Baby schläft nicht

HILFE! Mein Baby schläft nicht ein und ich weiß nicht mehr weiter

Mit dieser Problematik bist Du nicht allein. Vielen Eltern in Deutschland und auf der ganzen Welt geht es genauso. Das Baby schläft nicht und stört den Schlafrhythmus der ganzen Familie. Das Resultat: Die Energiereserven sind irgendwann einmal aufgebraucht und die Situation wird immer unerträglicher. Doch ab wann spricht man von einem Schlafproblem bei Babys und wie kann ich dieses beheben? In diesem Artikel erkläre ich Dir woher diese Schlafprobleme kommen können und was Du tun kannst, damit ein erholsamer Schlaf für alle wieder möglich wird.

Zuerst müssen wir klären, ab wann man bei einem Baby von einem Schlafproblem spricht. Wenn wir von einem Neugeborenen sprechen, so ist es ganz natürlich, dass es sich in den ersten Monaten erst einmal an einen Tag-Nacht-Wechsel anpassen muss. Wenn nach einiger Zeit jedoch kein richtiger Schlafrhythmus erreicht wird und das Baby überwiegend nicht zu beruhigen ist und das Einschlafen schwerfällt, kann dies auf ein Schlafproblem hindeuten. Das Baby schläft nicht, wacht sehr häufig wieder auf, weint und schreit? Dann solltest Du professionelle Hilfe suchen. Diese biete ich Dir mittels Schlafcoaching.

Jetzt wo wir wissen, ab wann man von einem Schlafproblem spricht gilt es die Gründe dafür zu identifizieren. Das ist allerdings nicht ganz einfach, denn die können so vielfältig sein wie die Farbtöne eines Regenbogens. Hier eine Liste von möglichen Ursachen:

  • Umweltfaktoren wie Licht, Lärm, Temperatur, etc.
  • Seelische Belastungen
  • Unwohlsein körperlichen Ursprungs (kann bei Unreife von Frühgeborenen vorkommen)
  • Ungünstige Schlafgewohnheiten

Letzterer ist der Hauptgrund für Schlafprobleme bei Babys und genau hier setzt mein Coaching an. Ich analysiere Deine aktuelle Situation und identifiziere Routinen, Gewohnheiten oder Aktionen, die nicht förderlich für das Schlafverhalten Deines Babys sind. Dann entwickle ich zusammen mit Dir einen individuellen Plan für die Änderung dieser Verhaltensmuster, der zu Deiner genauen Situation passt. Der Satz „mein Baby schläft nicht“ wird dann schon bald der Vergangenheit angehören.